Frankenzwergla´s N-Wurf ist da

Am 30.10.22 zwischen 2 und 6 Uhr bekam meine Frieda unseren ersten F1 Retromopswurf aus der Verpaarung mit Lenny (Parson Russell Terrier). Die Verpaarung Mops Parson Russell Terrier ist die einzige anerkannte Verpaarung für den Retromops weltweit und dient dazu die Probleme was die Rasse Mops hat wieder auf den richtigen Weg zu bringen. In den USA wird dies seid mehr als 20 Jahren praktiziert und dort gibt es auch das Problem Mops wie es bei uns hochstilisiert wird nicht.

Gefallen sind 3 Rüden und 3 Hündinnen

 

- Negro-Matteo, Rüden, schwarz, grünes Halsband
- Nele, Hündin, schwarz, rosa Halsband
- Naola, Hündin, beige mit weißer Blässe, lila Halsband
- Nick, Rüde, beige mit weißer Blässe und weißer Pfote, blaues Halsband
- Nelson, Rüde, beige mit weißer Blässe, oranges Halsband
- Nora-Lilly, Hündin, beige, gelbes Halsband

Wie geht es mit den Welpen weiter?

10.11.22 > 1. Entwurmung
24.11.22 > 2. Entwurmung
Ab 01.12.22 dürfen sie Besuch empfangen
08.12.22 > 3. Entwurmung
22.12.22 > 1. Grund-Impfung inkl. Chipsetzung
19.01.23 > 2. Grund-Impfung und Abschlussuntersuchung mit Gesundheitszeugnis
Ab 21.01.23 dürfen sie in ihr neues Zuhause umziehen.


Und nun freue ich mich auf die Kontakte mit den Mopsfreunden.

Mopsige Grüße
Thomas, Frieda, Lenni und die Rasselbande

Vergeben
Reserviert
Reserviert
Reserviert
Reserviert
Reserviert

1. Woche

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/68

2. Woche

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/27

3. Woche

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/37

4. Woche

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/13